Psychomotorik

Die Psychomotorik ist ein Zusatzangebot das in den Räumen des Kindergarten Kinderschiffs stattfindet.
Die Teilnahme daran ist unter bestimmten Umständen auch für externe Kinder möglich.

Information und Leitung der Psychomotorikgruppen : Pia J.C. Diop.

 

Der Begriff Psychomotorik kennzeichnet die Verbindung von Psyche und Motorik (Seele und Bewegung).
Er basiert darauf, dass die körperlichen und motorischen Fähigkeiten unmittelbar mit der
seelisch-geistigen Entwicklung verbunden sind. Wahrnehmung , Bewegen,
Handeln und Lernen stehen in engem Zusammenhang.

 

Inhalte

  • interaktive Lauf- und Fangspiele
  • Sinnes- und Bewegungserfahrungen
  • Rollenbegleitetes Spiel
  • Wahrnehmungsförderung
  • Rhythmik
  • Experimentieren mit verschiedenen Materialien
  • Entspannungsübungen

 

Die 3 wesentlichen Erfahrungsebenen in der Psychomotorik

Auf der  Körperebene
macht das Kind Erfahrungen in der Grob- und Feinmotorik. Durch Rennen, Springen, Balancieren, Klettern
sowie bei den Entspannungsübungen. Das Kind nimmt seinen Körper intensiver wahr. Es lernt sich selbst
besser kennen und einzuschätzen. Die Sinneswahrnehmung wird mehr und mehr entdeckt. Es gewinnt
körperliche Sicherheit.

Auf der  sozialen Ebene
kommt das Kind mit sich selbst und den anderen Kindern in Kontakt. Über die gemeinsame Gestaltung der
Stunde erlebt sich das Kind als aktives Mitglied der Gruppe. Die Kinder lernen sich mitzuteilen, zuzuhören,
Konflikte gewaltfrei auszutragen, Regeln und Grenzen einzuhalten sowie sich und Andere wertzuschätzen.

Auf der  Material-Ebene
macht das Kind erforschende Erfahrungen mit Materialien ( verschiedene Ballarten, Seile, Polster, Reifen,
Decken, Tücher usw.) sowie mit Alltagsmaterialien (Zeitungen, Wolle, Karten, Kartons, Dosen,
Schaumstoffrohre usw.). Hier werden die Kreativität und Fantasie gefördert, Ideen konkret umgesetzt und
pysikalische Gesetzmäßigkeiten erlebt.

 

Psychomotorik spricht die Bedürfnisse des Kindes an

  • Freude, Lust und Spaß an der Bewegung
    das wirkt motivierend, regt das Gehirn an und löst Glückshormone aus
  • das freie Spielen und Experimentieren fördert die eigenen Ideen, die Zufriedenheit
    und das Kind erfährt selbst wirksam zu sein
  • das gemeinsame und respektvolle Miteinander, in dem niemand ausgeschlossen wird und es keinen
    Wettbewerb oder Leistungsdruck gibt, sondern das Erkennen : Jeder ist anders !
  • die kontinuierliche Kleingruppe vermittelt Sicherheit und Halt
    Sie gibt jedem Kind seinen persönlichen Platz, so dass eine vertrauensvolle Atmosphäre entsteht
    in der Entwicklungsprozesse stattfinden werden.
  • Die Stunde wird mit einer Entspannungsübung abgerundet
    Sie wirkt beruhigend und trägt zum Wohlbefinden bei.

 

Psychomotorik unterstützt und fördert Kinder in ihrer gesamten Entwicklung und Persönlichkeitsentfaltung

Sie hilft dem Kind:

  • sein Bewegungsbedürfnis zu erfüllen
  • in seiner Motorik sicherer zu werden
  • Ausdauer und Konzentration zu steigern
  • sich mehr zu zutrauen
  • sich selbst einschätzen zu können
  • Regeln und Grenzen zu akzeptieren
  • sozial kompetent zu werden
  • sich sprachlich auszudrücken

 

Elterngespräche

der gemeinsame Austausch ist ein wichtiger Bestandteil meiner Begleitung, daher biete ich Elterngespräche an.

 

Alter der Kinder / Größe der Gruppe / Zeit  und Ort

Für Kinder von  4 – 6/7 Jahren. Eine Gruppe besteht aus 5 – max. 8 Kindern.

Mittwoch von 15.00 – 16.00 Uhr.

 

Eine Psychomotorik-Einheit erstreckt sich über 12 Monate:
von September – August
während der Schulferien ist Pause

Ort: Kindergarten Kinderschiff e.V., Nibelungenstrasse 31 , München, Neuhausen

 

Über mich

als Psychomotorikerin (ausgebildet am Institut für Bewegung und Psychomotorik IBP in Gröbenzell)
leite ich mit Herz, Verstand und Freude seit 2001 psychomotorische Kleingruppen.
In dem Wissen, die Kinder bei wichtigen Erfahrungen und Entwicklungsschritten zu begleiten
und ihnen damit einen Erfahrungsschatz für ihr Leben mit zu geben.

 

Kontakt und Anmeldung

Die Entscheidung zu einer Psychomotorikgruppe ist eine Vertrauensangelegenheit.
Der persönliche Kontakt ist wichtig, daher bevorzuge ich ein Telefongespräch ( betrifft externe Interessenten)

Kontaktieren Sie mich bitte über folgende Mail um dieses zu vereinbaren:

pia@kinderschiff.net

Pia J. C. Diop

Psychomotorikerin IBP,  Erzieherin,
systemische Beraterin (DGSF)

 

„Psychomotorik ist der Weg zu mir und die Brücke zum Anderen“

Zitat Renate Schunkert

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.kinderschiff.net/psychomotorik/